Team

Basti Wirtz

Morgenmoderator Basti Wirtz hat die Würfel über seinen Lieblingsverein entscheiden lassen...


http://www.radioberg.de/berg/rb/250200/programm/team

Was mache ich im Sender? Spaß und Freude und Unterhaltung und Witze und Infos... Das alles ab 6 Uhr.

Warum bin ich Fan von Werder Bremen? Ganz laaaange Geschichte kurz erzählt. Jürgen Klinsmann war der Held meiner Kindheit. Aber ohne Klinsi damals Ende der 80er war der VfB Stuttgart nichts mehr für mich. In meinem Panini-Album hatte ich zwei Mannschaften komplett, Bochum und Bremen. Fand ich beide ganz nett. Also habe ich gewürfelt und seitdem bin ich Werder-Fan, mit Leid, Leib und Seele. Was für ein Würfelglück, als Bochum-Fan hätte es mich sicher schlimmer getroffen.

Meine erste CD? Das Album von Chesney Hawkes. Peinlich? Nein. Ich war jung und musste mein Taschengeld schließlich unter Leute bringen.

Was habe ich immer im Kühlschrank? Sieben Grad und eine Packung Kinderriegel.

Über was lache ich gerne? Kurt Krömer, Alf und jede Folge Scrubs. Bis auf die letzte Staffel, in der war jede Folge peinlicher als der Heiratsantrag von Boris Becker bei Wetten, dass..?

Bei welchem Song drehe ich die Boxen im Studio noch lauter auf? Klare Kiste. Don Henley - the boys of summer. Echter Kulthit nicht nur für jeden Sommer.

b.wirtz@radioberg.de 


Aktion: Basti als Feuerwehrmann

Vor ein paar Wochen war er schon als Frühjahrsputzhilfe für unsere Radio Berg-Hörer unterwegs, jetzt hat Kollege Basti Wirtz die nächste Herausforderung vor sich. Er muss einen Test als Feuerwehrmann bestehen. mehr


Basti Wirtz hat gerne Sonne im Studio

Unser Redakteur Basti Wirtz moderiert Radio Berg am Morgen und weckt Sie morgens gut gelaunt. Basti hat gerne ein sonniges Gefühl in der Morgensendung


Wöchentlich schreiben Radio Berg-Mitarbeiter über ihre persönlichen Erlebnisse in der Rubrik Team Intim im Bergischen Handelsblatt, dem Anzeigenecho und dem Lokalanzeiger Waldbröl. Die jeweils aktuellen Texte finden Sie hier. Wenn die Sonne scheint, hat Basti in der Sendung gerne einen Blick darauf:

Ich gehe jetzt schon in mein zehntes Jahr bei Radio Berg, das sind weit mehr als 3.000 Tage - was für eine Zahl! Ich rechne jetzt einfach mal hoch und behaupte, davon gab es 500 richtig schöne Sonnentage (auch wenn der bergische Sommer angeblich ja nur aus Regen besteht). Und trotzdem musste mich Kollegin Michi Arlt erst darauf bringen, weil es mir selbst nie aufgefallen war bzw. ich nie ernsthaft darüber nachgedacht hatte: und zwar, dass wir Morgen-Moderatoren von der Sonne im Prinzip gar nichts haben. Nur ganz früh morgens zwischen 6 Uhr und 6 Uhr 30 etwa können wir uns der ersten wachwerdenden Strahlen erfreuen. Aber sobald die Sonne dann richtig aufgeht, geht bei uns nichts mehr. Dann muss das Rollo runter, weil die Sonne genau auf Mischpult und Bildschirme scheint, so dass man nichts mehr sehen kann. Allerdings geht bei uns das Rollo eben nicht runter, sondern hoch, von unten nach oben also. Was bedeutet, dass wir nicht Stückchen für Stückchen das Rollo dem Weg der Sonne anpassen können, sondern die Sonne ist direkt verschwunden, weil das Rollo sie durch seine Bewegung von unten nach oben verschluckt. Was echt eine Schande ist bei der tollen Aussicht, die uns der Blick aus dem Studio eigentlich bietet. Uns bleibt deshalb dieses die Laune morgens beflügelnde Gefühl durch die ersten Sonnenstrahlen fast komplett verborgen. Und dass, obwohl es ja unser Job ist, für gute Stimmung bei Ihnen zu sorgen und zwar jeden Morgen, nicht nur bei Sonnenschein.
Damit kann ich vielleicht auch die Chefin überzeugen, damit sie ein neues Rollo in Auftrag gibt. Denn wenn die Morgenmoderatoren morgens noch besser drauf sind, kann das doch unseren Hörern nur Recht sein.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Katrin Rehse - Chefredakteurin

    Katrin Rehse ist die Chefredakteurin des Senders. Sie liebt ihren Job, weil er abwechslungsreich und kreativ ist und sie gerne mit ihren Mitarbeitern zusammen arbeitet.

  • Volker Sailer

    Der Gummersbacher Volker Sailer informiert Sie in den Radio Berg-Lokalnachrichten. Wenn er nicht bei uns ist, reist er auch gerne durch die Weltgeschichte.

  • Melanie Schicha

    Melanie Schicha hören Sie überwiegend in den Radio Berg-Lokalnachrichten. Unter den Kollegen nennt man sie auch Mel T. - nicht nur, weil sie in einer Band singt.

  • Lars Schmidt

    Lars ist Westfale aus Bielefeld und neu im Bergischen. Schnee und Karneval sind Fremdwörter für ihn. Aber schon beim ersten Reporter-Einsatz im Karneval hat er das Bergische lieben gelernt....

  • Michaela Schmitter

    Als Chefin vom Dienst ist sie für die Programmplanung verantwortlich. Sie organisiert, was Sie bei Radio Berg hören und verteilt die Aufgaben. Michaela lebt mit ihrer Familie in Bergisch Gladbach.

  • Nicole Schmitz

    Nicole Schmitz hören Sie meistens in den Radio Berg-Lokalnachrichten. Sie bringt Sie informiert durch die Woche und führt Sie entspannt durch das Wochenende - hier auch als Moderatorin!

  • Timo Schnitzer

    Timo will ein Leben in Saus und Braus mit seiner Familie, ein Ferienhaus in Umbrien und eine Wohnung in Paris. Deshalb arbeitet er bei uns!

  • Sigrid Schulz

    Sie ist unsere Gerichtsreporterin in Köln und Bergisch Gladbach: Sigrid ist bei Prozessen für Radio Berg live dabei.

  • Nicola Siegert (ehemals Hoinkes)

    Nicola ist mit ganzem Herzen Nachrichtenfrau bei Radio Berg.

  • Andreas Struppe

    Andreas sagt: Radiomenschen sind irrsinnig kreativ und verrückt...

  • Nina Tenhaef

    "Ich arbeite beim Radio, weil man am morgens nie weiß, was am Ende des Tages rauskommt," sagt Nina Tenhaef.

  • Katharina TeUhle

    Katharina ist Ihre Begleiterin durch den Vormittag.

  • Monique van Schijndel

    Unsere Holländerin - Monique hat da Abitur gemacht, wo unsereins zum Shoppen hinfährt - in Venlo, Niederlande.

  • Katja von Lier

    Sie arbeitet beim Radio, weil sie hier noch eine Ladung kreativer sein darf, als beim Fernsehen, sagt sie...

  • Claudia Waiblinger

    Claudia moderiert bei Radio Berg das Wochenende.

  • Sascha Wandhöfer

    Die Zahl 42 scheint eine ganz besondere Bedeutung für Sascha Wandhöfer zu haben, genauso wie das Jahr 2081. Vielleicht ja das Jahr, in dem sein Verein Schalke 04 mal wieder deutscher Meister wird. Sascha ist Redakteur bei Radio Berg.

  • Marc Weiss

    Marc Weiss leitet die Weltnachrichten-Redaktion und ist Moderator der Nachrichten und der Infothek! Sein Lebensmotto ist merkwürdig...

  • Basti Wirtz

    Morgenmoderator Basti Wirtz hat die Würfel über seinen Lieblingsverein entscheiden lassen...

  • Klaus Zander

    Klaus Zander kann ich sich über "Bademeister Schaluppke" totlachen.


Panini-Bilder

Das Panini-Album von Bastian Wirtz ist voll. Vielen Dank an alle Hörer, die mitgeholfen haben!!! 15 Bilder

Aprilscherz - Hörerreaktionen

Ab sofort sendet Radio Berg auch auf Niederländisch. Einfach die Mono-Taste drücken. So haben wir Sie in den April geschickt. Und viele von Ihnen haben uns das auch geglaubt. 36 Bilder

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?