Nachrichten / NRW & Welt

Tote Rentner in Wuppertal: Polizei vermutet Tötungsdelikt

Grausiger Fund in einem Einfamilienhaus in Wuppertal: Angehörige entdecken dort die Leichen eines Rentnerpaars. Die Ermittler gehen von einem Gewaltverbrechen aus.

Wuppertal (dpa/lnw) - In einem Einfamilienhaus in Wuppertal sind am Montag die Leichen eines älteren Ehepaars entdeckt worden. Die Ermittler gehen nach dem Fund in Stadtteil Ronsdorf von einem Tötungsdelikt aus, wie die Polizei mitteilte. Demnach handelt es sich bei den beiden Rentnern um einen 91-Jährigen und seine drei Jahre jüngere Frau. Angehörige hatten die Leichen im Haus des Paares gefunden und am Vormittag die Polizei alarmiert, wie eine Sprecherin sagte. Zunächst sprachen die Ermittler von einer Wohnung. Details zu den Hintergründen und dem Tathergang nannte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht.

Die Staatsanwaltschaft Wuppertal nahm die Ermittlungen auf. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Die Spurensicherung vor Ort dauerte am Nachmittag an, wie die Sprecherin sagte. Zur Obduktion machten die Ermittler zunächst keine Angaben. Für Hinweise zu dem Fall hat die Polizei ein Zeugentelefon unter der Nummer +49 202 284 1299 eingerichtet.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Anzeige
Zur Startseite