Nachrichten / NRW & Welt

Chefwechsel bei Bayer im Geschäft mit rezeptfreien Mitteln

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wechselt die Führung im schwächelnden Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten aus. Zum 1.

Leverkusen (dpa) - Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer wechselt die Führung im schwächelnden Geschäft mit rezeptfreien Medikamenten aus. Zum 1. März 2018 werde Heiko Schipper in den Vorstand berufen, teilte das Dax-Unternehmen am Mittwoch in Leverkusen mit. Dies habe der Aufsichtsrat beschlossen. Der 48-Jährige werde Nachfolger von Erica Mann als Leiter der Division "Consumer Health" in Basel.

Mann hatte bereits angekündigt, ihren bis zum 31. Dezember 2018 laufenden Vertrag nicht verlängern zu wollen. Nach einer Einarbeitungsphase werde Schipper die Führung des Geschäfts zum 31. März 2018 übernehmen. Mann verlasse dann das Unternehmen, hieß es.

Schipper ist den Angaben zufolge Manager beim Nahrungsmittelkonzern Nestlé. Dort sei er für das Segment "Nestlé Nutrition" verantwortlich, den Marktführer für Babynahrung mit einem Jahresumsatz von 8,8 Milliarden Euro. Bayer-Aufsichtsratschef Werner Wenning dankte Erica Mann für den Ausbau des Geschäfts: "Bayer ist heute eines der führenden Unternehmen in der Selbstmedikation. Das ist auch ein großes Verdienst von Frau Mann."

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Anzeige
Zur Startseite