Samstag, 21.07.2018
04:08 Uhr


Archiv

Badminton Waldenberger Westdeutscher Meister im Einzel

Kai Waldenberger vom TV Refrath ist neuer Westdeutscher Meister im Herren-Einzel. Er gewann vor eigenem Publikum. Der TV Refrath war erneut Ausrichter der NRW-Titelkämpfe.


Im Finale besiegte Waldenberger den Bonner Lennart Konder sicher mit 21:9, 21:8.

Nach zuletzt drei verlorenen Endspielen nacheinander bei den Westdeutschen und davor sechs dritten Plätzen, holte sich der TVR-Athlet mit 34 Jahren endlich den ersehnten Titel.

Runa Plützer/Paula Kick vom Ausrichter TV Refrath gewannen Bronze, nachdem sie im Halbfinale 16:21, 17:21 den späteren Siegern Kaminski/Striewski unterlagen.

Jan-Colin Völker vom TVR holte im Herren-Doppel ebenfalls Bronze.

Insgesamt haben 150 Badminton-Spieler aus ganz NRW an den Titelkämpfen in der Refrather Steinbreche teilgenommen.

Der amtierende Deutsche Meister TV Refrath war zum neunten mal nacheinander Ausrichter der Westdeutschen Meisterschaften.


Anzeige
Zur Startseite