Montag, 20.08.2018
18:32 Uhr


Nachrichten / Sport

Fußball Deja vu: TVH holt wieder 1:3-Rückstand auf

Der TV Herkenrath hat am vierten Regionalliga-Spieltag im Heimspiel gegen den Bonner SC 3:3 gespielt. Dabei holte der TVH wie vor einer Woche in Köln einen 1:3-Rückstand auf.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1425483/news/sport

Gut 700 Zuschauer im Stadion an der Paffrather Straße sahen erneut ein abwechslungsreiches Spiel des TVH.

Salman brachte die Gastgeber nach 20 Minuten verdient in Führung.

Nach einer halben Stunde glichen die Bonner durch einen unberechtigten Foulelfmeter aus.

Die Partie kippte: mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause zogen die Gäste auf 1:3 weg.

Doch wie eine Woche zuvor beim 1. FC Köln zeigte Herkenrath einen enormen Kampfgeist und schaffte durch Lokotsch, der schon zum vierten mal traf, den Anschluss.

Geimer sorgte nach Dauer-Druck auf das Gäste-Tor in der 82. für den hochverdienten Ausgleich.

In der Folge hätte sogar noch der Siegtreffer für den TVH fallen können.

In der Tabelle ist der TVH fünfter mit fünf Punkten und hat mit elf Toren die zweitmeisten Treffer der Liga erzielt.

Kommenden Sonntag ist der Spitzenreiter Rot-Weiß Essen beim TVH zu Gast.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Die Rückrunde von Bayer Leverkusen

Noch ist der erneute Champions-League-Startplatz nicht sicher, doch nach einer durchwachsenen Rückrunde mit mehr Tiefen als Höhen hat sich Bayer Leverkusen immerhin den Playoff-Platz zur Königsklasse gesichert. Dabei bekam die Werkself erst nach einem Trainerwechsel die Kurve. Ein Rückblick in Bildern. 20 Bilder

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite