Freitag, 24.11.2017
15:41 Uhr


Archiv

Köln Großeinsatz wegen AfD Parteitag in der Innenstadt

In der Kölner Innenstadt ist schon jetzt vor dem AfD-Parteitag am Wochenende und mehreren Gegendemonstrationen viel Polizei im Einsatz. Rund um den Heumarkt stehen ein Panzerwagen und zwei Wasserwerfer außerdem viele Polizeifahrzeuge.


Auf der Deutzer Brücke sind Polizisten, die schon jetzt nach möglichen Krawallmachern Ausschau halten. Der Rheinufer-Tunnel und die Deutzer Brücke sind um 17 Uhr gesperrt worden.

 

Stadt und Polizei raten auf Bus und Bahn umzusteigen Rund 50.000 Menschen wollen am Samstag an verschiedenen Orten in Köln für Toleranz, Demokratie und Menschenrechte demonstrieren. Es wird aber auch mit Krawallen vor allem von Linksextremen gerechnet, die Polizei steht vor einem Großeinsatz.

 

Fast in der gesamten Kölner Innenstadt gilt ein Halteverbot. Das Ordnungsamt der Stadt Köln rät darauf zu achten, wo das Auto steht. Man werde konsequent abschleppen.

 

Für die Polizei ist es einer der größten Einsätze der letzten Jahre.(21.04.2017)


Anzeige
Zur Startseite