Nachrichten / Sport

Handball VfL muss lange auf Hermann und Schmidt verzichten

Schon kurz vor Beginn der neuen Handball-Bundesliga-Saison ist die Lage beim VfL Gummersbach prekär. Aktuell steht der VfL ohne Linksaußen und Linkshänder im Rückraum da.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1435925/news/sport

Der für den rechten Rückraum neu verpflichtete Max Hermann muss erneut an der Schulter operiert werden.

Der Österreicher, der bisher nur einen Kurzeinsatz im VfL-Dress hatte, fällt damit für mehrere Monate aus.

Auch Linksaußen Kevin Schmidt muss wiederholt operiert werden.

Er kämpft seit längerem mit einer Sprunggelenksverletzung.

Da auch die beiden Ersatzleute auf diesen Positionen, Max Jaeger und Florian Baumgärtner angeschlagen sind, muss der VfL schleunigst auf dem Transfermarkt aktiv werden.

Schon der langfristige Ausfall von Europameister Simon Ernst macht den Gummersbachern zu schaffen.

Am 19. August steht die erste Pokalrunde gegen Coburg an.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite