Nachrichten / Bergisches

Bergisch Gladbach Großer Protest gegen Englisch-Prüfung

Zu schwer und unverständlich: Nach der zentralen Abschlussprüfung im Fach Englisch am Donnerstag in den zehnten Klassen gibt es großen Ärger.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1436572/news/bergisches

Dario Schramm, ein Schüler der Integrierten Gesamtschule in Bergisch Gladbach Paffrath, hat deshalb eine Online-Petition für eine Wiederholung Prüfung gestartet. Inzwischen hat sie schon über 42.000 Unterstützer. Der 16-Jährige bezeichnet die Prüfung als unfair.

Auch der Lehrerverband lehrer nrw kritisiert in einer Mitteilung die Prüfung:

"Zahlreiche Lehrkräfte berichten, dass selbst gute Schüler an den Aufgaben gescheitert sind. Offensichtlich waren Vokabeln teilweise unbekannt, Fragen unverständlich formuliert und das gewählte Thema Apartheid zu komplex. Größte Schwierigkeiten gab es bei der Aufgabe zum Hörverstehen, und zwar nicht nur in inhaltlicher Hinsicht, sondern auch infolge der mangelnden technischen Qualität der Aufnahme. Fachlehrer, sogar Muttersprachler (!), melden zurück, dass sie selbst große Probleme hatten, die Hörverstehens-Aufgabe zu verstehen und zu lösen.

Lehrer nrw wird das Thema am kommenden Montag in der Sitzung des Hauptpersonalrats für Realschulen im Schulministerium zur Sprache bringen. Wir erwarten vom Ministerium, dass für alle Schülerinnen und Schüler eine faire und praktikable Lösung gefunden wird. Praxisferne, unangemessene Prüfungsaufgaben, die nicht das widerspiegeln, was im Unterricht gelernt werden konnte, dürfen jungen Menschen nicht ihre Abschlussnote und damit womöglich auch Anschluss-Chancen verderben", erklärt die lehrer nrw-Vorsitzende Brigitte Balbach.

Aus Sicht von lehrer nrw ist eine Wiederholung der Prüfung unabdingbar, sofern sich die Mängel in den Aufgaben bei der jetzt laufenden Überprüfung durch das Ministerium bestätigen. Es spricht Bände, dass eine erst gestern gestartete Online-Petition, die eine Neuauflage der Prüfung fordert, bereits (Stand Freitagnachmittag) rund 30.000 Unterstützer hat. Sollte eine Wiederholung aus terminlichen und/oder organisatorischen Gründen scheitern, muss zumindest die Hörverstehens-Aufgabe aus der Bewertung herausgenommen werden. Für die Zukunft ist unbedingt sicherzustellen, dass die in einem Expertenzirkel entwickelten zentralen Prüfungsaufgaben auch tatsächlich von Lehrkräften korrigiert werden, damit die Prüfungen nicht völlig am Unterrichtsgeschehen vorbeilaufen."

(19.05.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Stau erwartet

    Der ADAC warnt vor Stau auf den Autobahnen rund ums Bergische am Sonntagnachmittag. Grund ist die Sperrung der A3 zum einen zwischen dem Kreuz Ratingen-Ost und dem Kreuz Hilden - und zwischen dem Dreieck Langenfeld und Leverkusen. Betroffen ist die Fahrtrichtung Frankfurt.

  • Bergisches Land: G9-Volksbegehren - Bürgerbüros Sonntag noch mal offen

    Sonntag öffnen die Bürgerbüros zum letzten Mal sonntags während des Volksbegehrens für die Wiedereinführung des G 9 Abiturs. Bürger, die ihre Stimme abgeben wollen, müssen ihren Personalausweis mitbringen.

  • Bergisches Land: Neuer Masernfall im Oberbergischen

    Im Oberbergischen ist ein zweites Kind an Masern erkrankt. Das ist jetzt bestätigt. Der 9 Monate alte Säugling wird im Kreiskrankenhaus Gummersbach behandelt.

  • Burscheid: Ausgelaufene Säure

    Wegen ausgelaufener Säuren war die Feuerwehr am Donnerstag fünf Stunden im Einsatz. Gegen 15 Uhr ist sie zu einem Haus in der Hauptstraße gerufen worden. Im Keller des Hauses waren je 60 Liter Schwefelsäure und Natriumhypochlorid ausgelaufen.

  • Bergisch Gladbach: Möhrentransporter stillgelegt

    Die Polizei hat auf der A 4 bei Bensberg einen Möhrentransporter aus dem Verkehr gezogen.

  • Bergisch Gladbach: Geld für Zanders-Grundstücke überwiesen

    Vor ein paar Monaten hat die Stadt Bergisch Gladbach mehrere Grundstücke der Papierfabrik Zanders gekauft. Jetzt hat sie, wie Bürgermeister Lutz Urbach sagt, das Geld dafür überwiesen.

  • Bergisch Gladbach: Kampf gegen Online-Handel

    Mithilfe der Plattform Kaufnah wollen Einzelhändler in Bergisch Gladbach Kunden aus dem Internet wieder in ihre Geschäfte holen. Kaufnah ist eine Ausschreibungsplattform.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite