Archiv

Hückeswagen Antrag im Bauauschuss: Tempo 30 an der Bever

An der Bevertalsperre soll bald langsamer gefahren werden. Dieser Meinung sind alle Parteien im Hückeswagener Stadtrat. Sie fordern deshalb in einem Antrag Tempo 30. Am Montagabend wird im Bauausschuss der Stadt über den Antrag beraten.


An der Bevertalsperre sind die Höchstgeschwindigkeiten von 100 und 50 Stundenkilometern deutlich zu hoch. Das kritisieren Politiker aller sechs Ratsfraktionen. Durch den immer weiter steigenden Verkehr sei daher auch die Lärmbelästigung an der Bevertalsperre für die Anwohner nicht mehr tragbar, vor allem nicht am Wochenende.

 

Konkret fordern die Politiker eine niederigere Höchstgeschwindigkeit auf den Kreisstraßen 11, 12 und 5. Damit wäre dann beispielsweise auf dem Beverdamm zukünftig nur noch Tempo 30 erlaubt. In der Vergangenheit hatten viele Anwohner über den Verkehrslärm geklagt. Der Krach entstehe vor allem durch Motorräder, heißt es in dem Antrag.
(19.06.2017)


Anzeige
Zur Startseite