Nachrichten / Bergisches

Köln Kardinal Meisner wurde im Dom beigesetzt

In einer feierlichen Zeremonie ist Kardinal Joachim Meisner im Kölner Dom beigesetzt worden. Der ehemalige Erzbischof des größten deutschen Bistums war am 5. Juli im Alter von 83 Jahren gestorben.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1447294/news/bergisches

Er galt während seiner 25-jährigen Amtszeit als profiliertester Vertreter des konservativen Flügels der katholischen Kirche in Deutschland. Überraschend ist am Samstag auch ein Grußwort des früheren Papstes Benedikt verlesen worden. Die Gläubigen im Dom haben mit spontanem Applaus reagiert. Benedikt und Meisner waren sich über Jahrzehnte verbunden.

Die Kurie aus dem Vatikan, aus halb Europa und ganz Deutschland war anwesend, ebenso viele Politiker wie NRW-Ministerpräsident Armin Laschet oder die Kölner Oberbürgermeisterin Reker und ihre Amtskollegen aus dem Umland.

Meisner wurde mit Bischofsstab, seinem Ring und verschiedenen weiteren Amstabzeichen in der Gruft des Kölner Doms seine letzte Ruhestätte finden. Dort ruhen auch die verstorbenen Erzbischöfe der letzten Jahrunderte. 
(16.07.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisch Gladbach: Bahnunfall in Refrath

    An der Bahnhaltestelle im Bereich Vürfelser Kaule/Wickenpfädchen in Bergisch Gladbach Refrath ist es am Mittwoch Nachmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Frau ist hier unter eine Straßenbahn geraten.

  • Bergisches Land: Mögliche Brandstifter gefasst

    Sind die Verantwortlichen für die Brandserie im Bergischen Land gefasst? Nach der Festnahme von zwei Männern aus Remscheid untersuchen jetzt Polzei und Staatsanwaltschaft, ob die mutmaßlichen Brandstifter auch für die weiteren Brände verantwortlich sind.

  • Rhein-Berg: S Bahnlinie 11 immer unpünktlicher

    Die S Bahnlinie 11 zwischen Bergisch Gladbach und Düsseldorf ist unpünktlicher geworden. So steht es im aktuellen Qualitätsbericht für den Schienen Nahverkehr. Die Gladbacher Bahnpendler mussten wegen mehrerer Bauarbeiten in Köln und Düsseldorf länger als sonst an den Haltestellen der S 11 warten.

  • Leichlingen: Überfall Dierath: Bewährung für den Fahrer des Fluchtautos

    Im Prozess um den Überfall auf ein Ehepaar in Leichlingen-Dierath ist nun auch das Urteil gegen den letzten Angeklagten gefallen. Der Mann ist wegen Beihilfe zum Diebstahl zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt worden, teilte uns das Kölner Landgericht mit.

  • Hückeswagen: Swap-Geschäfte: Stadtrat nimmt Vergleich mit Ex West LB an

    Der Rechtsstreit zwischen der Stadt Hückeswagen und der ehemaligen Landeszentralbank kann beendet werden. Der Stadtrat hat am Dienstagabend dem vorgeschlagenen Vergleich mit der ehemaligen West LB zugestimmt

  • Bergisches Land: Dauerregen sorgt für umgestürzte Bäume

    Der Dauerregen sorgt seit vergangener Nacht für Probleme auf einzelnen Straßen im Bergischen. Die L 409 zwischen Kürten Laudenberg und Halzenberg war zeitweise gesperrt, auch die Schwarzenbachstraße in Lindlar war am Mittwochmorgen wegen eines umgestürzten Baumes kurzzeitig gesperrt.

  • Oberberg: Wirtschaftsraum besonders innovativ

    Die Unternehmen in Oberberg, Wuppertal, Remscheid und Solingen investieren überdurchschnittlich viel in neue Ideen und Produkte und sind besonders aktiv, was Patentanmeldungen betrifft. Laut aktuellem Innovationsatlas gehört die Region mit zu den stärksten Wirtschaftsräumen in NRW.

  • Bergisch Gladbach: little bird: Suche nach Kindergartenplatz jetzt in sieben Sprachen

    In Bergisch Gladbach können Kindergartenplätze jetzt in sieben Sprachen online gebucht werden. Die Stadt bietet seit dem letzten Jahr die Plattform Little Bird an, hier können Kindergartenplätze online abgerufen und gebucht werden


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite