Nachrichten / Bergisches

Bergisch Gladbach Großes Interesse an Merkel-Besuch

Das Interesse an dem Besuch von Bundeskanzlerin Merkel in knapp zwei Wochen in Bergisch Gladbach ist so groß, dass die CDU keine Anmeldungen mehr für den Sicherheitsbereich mehr annimmt - zu dem auch Bürger Zutritt haben. Innerhalb kürzester Zeit hätten sich 500 Personen gemeldet um Zutritt zum Bereich der "geladenen Gäste" zu bekommen.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1451736/news/bergisches

Wegen der aktuellen Gefährdungsstufe gibt es bei dem Auftritt der Kanzlerin vor und hinter der Bühne Sicherheitsbereiche die mit Bauzäunen und sogenannten Hamburger Gittern gesichert werden.

Zur ersten Sicherheitszone haben neben Merkel nur bestimmte Personen wie NRW-

Merkel kommt am 22. August und wird ab 18 Uhr 30 eine Rede halten um Landrat Tebroke im Bundestagswahlkampf unterstützen. (11.08.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisch Gladbach: Beifall für Merkel-Besuch

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bei ihrem Besuch am Dienstagabend in Bergisch Gladbach volksnah und persönlich präsentiert. Auf dem Weg mit dem Auto zum Konrad-Adenauer-Platz entschied sie spontan, zu Fuß vom Bahnhof durch die Fußgängerzone zu gehen.

  • Hückeswagen: Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

    Bei einem Verkehrsunfall in Hückeswagen sind am Dienstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein Motorradfahrer war auf der B 237 ungebremst auf den Wagen einer 73-Jährigen aufgefahren.

  • Bergisches Land/Köln: Hotels profitieren von Gamescom

    Um 13 Uhr startet in Köln die Spielemesse Gamescom - und auch die Hotels im Bergischen profitieren davon. Sie haben deutlich mehr Zimmer belegt als sonst in der letzten Ferienwoche, sagt der fürs Bergische zuständige Deutsche Hotel- und Gaststättenverband Nordrhein, kurz Dehoga.

  • Leichlingen: Prozess wird neu aufgerollt

    Der Prozess um eine Messerstecherei in Leichlingen wird vor dem Kölner Landgericht neu aufgerollt. Die beiden Angeklagten sollen einen Familienvater Anfang Dezember mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben.

  • Wermelskirchen: Chemikalien auf Rastplatz ausgelaufen

    Die Feuerwehr Wermelskirchen hat es bis in den späten Montagabend mit einem Gefahrgut-Unfall zu tun gehabt. Ein Gefahrguttransporter hatte auf dem Rastplatz Remscheid an der A1 Chemikalien verloren.

  • Bergisches Land: Überfallserie auf Tankstellen geklärt

    Die Polizei hat eine Serie von Tankstellen-Raubüberfällen in unserer Region aufklären können. Der Tankstellen-Räuber aus dem Rheinisch-Bergischen, den die Polizei letzte Woche in Köln verhaftet hat, soll für eine ganze Reihe an Überfällen verantwortlich sein.

  • Bergisches Land: Wahlbenachrichtigungen werden verschickt

    Im Bergischen sind die Wahlbenachrichtigungen unterwegs. In Bergisch Gladbach werden ab Dienstag die Wahlbenachrichtigungen für die Bundestags- und die Landratswahl am 24. September verschickt.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite