Archiv

Bergisches Land Mehr Umsatz für die Industrie

Der Umsatz der Industrieunternehmen im Bergischen steigt: Das zeigen aktuelle Zahlen der Landesstatistiker für das erste Halbjahr. Demnach haben die gut 200 Industrieunternehmen 4,7 Milliarden Euro Umsatz gemacht. Das sind fast 26 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum letztes Jahr.


Mit dem Umsatzplus bei den Industrieunternehmen liegt das Bergische im NRW-Trend. Auch landesweit haben die Unternehmen mehr Geld erwirtschaftet - besonders in der Chemie und beim Maschinenbau.

 

Neben dem Umsatz haben die Unternehmen auch die Zahl der Mitarbeiter nach oben geschraubt. Über 40.000 Menschen arbeiten demnach bei den Industrieunternehmen im Bergischen. Die Statistik zeigt außerdem, dass das Oberbergische deutlich mehr von der Industrie geprägt ist, als der Rheinisch-Bergische Kreis. Hier gibt es doppelt so viele Betriebe. (12.08.2017)


Anzeige
Zur Startseite