Montag, 21.08.2017
04:28 Uhr


Nachrichten / Bergisches

Kürten Tödlicher Familienstreit

Bei einer Familienfeier in Kürten ist am Freitagabend ein 48-jähriger Mann getötet worden. Der zehn Jahre jüngere Cousin des Mannes wurde festgenommen. Das haben Staatsanwaltschaft und Polizei mitgeteilt.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1451908/news/bergisches

Beide Männer sollen aus noch ungeklärter Ursache bei der Familienfeier in Laudenberg in Streit geraten sein. In dessen Verlauf soll der angetrunkene 38-Jährige seinen Cousin mit einem Samurai-Schwert angegriffen und schwer verletzt haben. Der Mann ist gestorben, bevor die Rettungskräfte vor Ort waren.

 

Die Polizei konnte den Tatverdächtigen vor Ort festnehmen. Eine Mordkommission ermittelt jetzt. Der 38-Jährige soll noch am Samstag vor den Haftrichter. (12.08.2017)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Radevormwald: Anklage im Fall der Prügelattacke

    Im Fall der Prügelattacke in Radevormwald hat die Staatsanwaltschaft jetzt Anklage erhoben. Im März war hier ein Mitglied von "Die Partei" aus Radevormwald von zwei Männern angegriffen und schwer verletzt worden.

  • Bergisch Gladbach: Radfahrerin stirbt bei Unfall

    In Bergisch Gladbach ist am Freitag Abend eine Radfahrerin bei einem Unfall tödlich verletzt worden. Die 74-Jährige war auf der abschüssigen Hornstraße unterwegs als sie aus bisher ungeklärter Ursache gegen ein geparktes Auto fuhr und stürzte.

  • Bergisch Gladbach: Bauarbeiten auf der A 4

    Wegen der Arbeiten am Standstreifen der A4 ist die Anschlussstelle Bensberg gesperrt - noch bis voraussichtlich Samstag Nachmittag um 15 Uhr.

  • Gummersbach: Schwerverletzter bei Unfall

    In Gummersbach ist am Freitag Abend bei einem Unfall ein 25-Jähriger Autofahrer schwer verletzt worden. Der Mann aus Marienheide war auf der Talbeckestraße unterwegs als sein Auto von der Fahrbahn abkam.

  • Wipperfürth: Bauer wegen Gülle-Katastrophe vor Gericht

    Die Gülle-Katastrophe an der Neye-Talsperre in Wipperfürth geht erneut vor Gericht. Der Bauer, der für den Vorfall verantwortlich sein soll - muss sich ab Mitte September vor dem Landgericht Hagen verantworten. Im droht eine Strafe zwischen sechs Monaten und zehn Jahren Haft.

  • Wermelskirchen: Entlassungen bei LUX

    Der Werkzeughersteller LUX-Tools in Wermelskirchen hat 60 Mitarbeitern gekündigt. Das hat die Gewerkschaft ver.di mitgeteilt.

  • Leichlingen: Autos dürfen wieder über marode Wupperbrücke

    Pendler zwischen Leichlingen und Solingen können aufatmen. Die marode Wupperbrücke bei Nesselrath ist am Freitag wieder teilweise für Autos freigegeben worden.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite