Archiv

Bergisch Gladbach Ursache für Keime im Trinkwasser weiter unklar

Wie sind die Keime in das Trinkasser in Bergisch Gladbach-Hebborn gekommen? Diese Frage beschäftigt weiterhin den Betreiber Belkaw.


Mitte Dezember war die Verunreinigung festgestellt worden - seitdem wird nach der Ursache gesucht. Dafür hat die Belkaw bereits Wasserproben genommen, Hausanschlüsse geprüft sowie Hydranten und Leitungen auf mögliche Lecks untersucht.

 

In dieser Woche ist außerdem das Innere von Rohrleitungen unter die Lupe genommen worden. Die Ergebnisse sollen jetzt gesammelt und ausgewertet werden. Die Belkaw hofft, dass sie die Ursache Anfang nächster Woche gefunden hat. Das Wasser in Hebborn wird weiter gechlort - ist aber uneingeschränkt nutzbar. (12.01.18)


Anzeige
Zur Startseite