Archiv

Oberberg Wohnungsbrand in Marienheide

Im Oberbergischen haben am Freitag zwei Einsätze die Feuerwehr beschäftigt: Am frühen Nachmittag ist in einem einstöckigen Wohnhaus in Marienheide in der Nähe des Daches ein Feuer ausgebrochen.


Der Einsatz war relativ aufwendig: Damit sich das Feuer nicht auf den Dachstuhl ausbreiten konnte, musste die Feuerwehr das Schieferdach des Hauses teilweise abdecken. Verletzte wurde bei dem Brand niemand - bis jetzt geht die Feuerwehr davon aus, dass das Haus weiter bewohnbar ist.

 

Beim zweiten Einsatz wurde die Feuerwehr wegen Rauch in einer Wohnung nach Lindlar gerufen: Dort gab es allerdings keinen Brand. Der Rauch eines Kaminofens konnte nicht richtig abziehen und hatte sich in der Wohnung ausgebreitet. Auch hier gab es keine Verletzten. (13.01.2018)


Anzeige
Zur Startseite