Nachrichten / Bergisches

Köln Einsatzkräfte ziehen erste Bilanz nach Weiberfastnacht

Auch in diesem Jahr haben Tausende Jecken hier aus dem Bergischen am Donnerstag Weiberfastnacht in Köln gefeiert. Dort hat es für die Einsatzkräfte viel Arbeit gegeben.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1485193/news/bergisches

Insgesamt sei man aber zufrieden mit dem Auftakt des Straßenkarnevals, heißt es in einer ersten Bilanz. Laut Stadt sind in Köln deutlich weniger Wildpinkler erwischt worden als in den Jahren zuvor. Die Johanniter berichten von etwa gleich viel Hilfeleistungen wie im Vorjahr. 43 Jecke seien in ein Krankenhaus gebracht worden. Am frühen Donnerstagabend ist ein 21 Jahre alter Mann aus Dortmund von einer Straßenbahn überfahren und schwer verletzt worden.

 

Ein 17-Jähriger war beim Tanzen von einer Mauer in den Rhein gefallen. Die Feuerwehr hat den Jugendlichen gerettet und ins Krankenhaus gebracht. (09.02.2018)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Oberberg: SPD-Vorstandsmitglied diskutiert mit Mitgliedern über GroKo

    Was genau hat die SPD bei den Koalitionsverhandlungen mit der CDU eigentlich raus geholt? Um diese Frage geht es am Montagabend Abend in Engelskirchen.

  • Wermelskirchen: Heizung kaputt - Unterricht an Schwanenschule fällt aus

    In Wermelskirchen müssen die Schüler der Schwanengrundschule am Dienstag noch zu Hause bleiben. Dort war am Wochenende die Heizung ausgefallen.

  • Bergisches Land: Das große Aufräumen nach den Januar-Stürmen

    Gut einen Monat, nachdem Sturm Friederike durchs Bergische gefegt ist, brauchen die Waldbesitzer und Spaziergänger noch Geduld. Die Aufräumarbeiten sind in vollem Gange und viele Wege noch verschlammt. Laut Regionalforstamt Bergisches Land wird das wohl auch noch bis zum Spätsommern dauern.

  • Lindlar: Bekommt Lindlar ein Grauwacke-Museum?

    Die Grauwacke hat für die Gemeinde Lindlar eine große Bedeutung. Seit über 300 Jahren wird der Stein in den Steinbrüchen abgebaut, sie ist wichtiger Wirtschaftsfaktor und wird weltweit exportiert. Ein eigenes Grauwacke Museum für Lindlar könnte künftig das touristische Angebot abrunden.

  • Wermelskirchen: Drogenfund beschäftigt bald Gericht

    Nach dem großen Drogenfund Mitte September in Windeck und Wermelskirchen muss sich ein Mann demnächst vor Gericht verantworten. Der Prozess beginnt Mitte April, das hat das Landgericht Bonn mitgeteilt.

  • Bergisches Land: Flüchtlinge gehen freiwillig

    Im Bergischen sind letztes Jahr weniger Flüchtlinge freiwillig in ihre Heimat zurückgekehrt als noch 2016. Das zeigen Zahlen der Ausländerbehörden aus dem Oberbergischen und dem Rheinisch-Bergischen. Grund ist vor allem die Herkunft der Flüchtlinge.

  • Bergisch Gladbach: Arbeiten für Marktgalerie beginnen

    Beim Dauerthema "Marktgalerie" in Bergisch Gladbach-Bensberg bewegt sich etwas und ab sofort ist das auch sichtbar: Ab dieser Woche werden an der Schlossstraße Büsche und Sträucher entfernt, damit nächste Woche der Bauzaun rund um die neue Marktgalerie aufgebaut werden kann.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite