Nachrichten / Bergisches

Bergisches Land ÖPNV kostenlos?

Kostenloser ÖPNV - davon sind wir bei uns in der Region noch Jahrzehnte entfernt. Das glaubt der Verkehrsverbund Rhein-Sieg, zu dem der Oberbergische und Rheinisch-Bergische Kreis gehören. Grundsätzlich findet er die Idee aus der Bundesregierung aber gut.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1487645/news/bergisches

Den öffentlichen Nahverkehr auf kostenlos umzustellen ist ein Mammut-Projekt und nicht kurzfristig machbar, sagt der VRS. Der Bahnverkehr sei schon jetzt an der Kapazitätsgrenze. Erst mal müssten zusätzliche S-Bahn-Gleise gebaut und die Bahnstrecken elektrifiziert werden. Denn Elektrobahnen sind schneller und weniger störanfällig, so der VRS. Außerdem müsse der Bund die Finanzierung sichern.

 

Das fordert auch die Wupsi. Wäre der ÖPNV kostenlos, würde ihr jährliches Minus von 4 auf 34 Millionen Euro steigen, sagt die Wupsi. Hinzu kämen noch Kosten für neue Bussen. Bei der OVAG würde das Minus um geschätzt weitere 12 Millionen Euro ansteigen. Grundsätzlich verfolgt man das Thema aber auch im Oberbergischen mit Interesse. (14.02.2018)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Bergisches Land: Bauern stehen in den Startlöchern

    Bei den bergischen Bauern laufen die Vorbereitungen für die die Frühjahrsbestellung der Felder. Voraussichtlich Anfang März beginnen die Landwirte mit der Aussaat von Zuckerrüben und Frühkartoffeln, heißt es vom Rheinischen Landwirtschaftsverband, kurz RLV.

  • Bergisch Gladbach: Eigentum ist teuer

    In Bergisch Gladbach sind die Preise für Grundstücke und Wohnungen in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Das geht aus dem neuen Grundstücksmarktbericht der Stadt hervor.

  • Engelskirchen: Unbekannter bestiehlt Seniorin

    In Engelskirchen hat ein Unbekannter am Mittwochmorgen vor einem Friseurgeschäft eine Seniorin bestohlen. Wie die Polizei meldet, hatte der Mann die 78-Jährige gebeten, ihm eine Zwei-Euro-Münze zu wechseln.

  • Bergneustadt: OGS-Betreuung soll teurer werden

    In Bergneustadt soll die Ganztagsbetreuung von Grundschulkindern teurer werden. Die Stadt will die Beiträge für die OGS-Betreuung deutlich anheben, dem hat jetzt der Haupt-und Finanzausschuss zugestimmt.

  • Gummersbach: Zeugensuche nach brutalem Überfall

    Ein 16-Jähriger ist in Gummersbach-Derschlag am Mittwochabend brutal zusammengeschlagen worden - und das ohne ersichtlichen Grund, meldet die Polizei. Die Polizei im Oberbergischen fahndet jetzt nach drei bislang unbekannten Männern.

  • Bergisches Land: Mehr Übernachtungen im Bergischen

    Im Bergischen haben im letzten Jahr mehr Gäste übernachtet als im Jahr davor. Damit liegt das Bergische im NRW-weiten Trend.


Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Berg der letzten Zeit hier im Überblick!

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite