Archiv

Overath Diebe flüchten mit Auto und bauen Unfall

Nach einer spektakulären Flucht durch Overath hat die Polizei einen überregional bekannten Dieb geschnappt. Wie die Polizei mitteilte, hat der Polizeieinsatz am Dienstagmittag in Marialinden seinen Anfang genommen.


Der Dieb hatte gegen 11 Uhr in die unbesetzte Kasse einer Postannahmestelle an der Pilgerstraße gegriffen und war anschließend mit einem Auto geflüchtet. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, woraufhin der Dieb und ein Mittäter bis nach Overath-Hammermühle rasten. Dort kam der Wagen von der Straße ab, die Täter flüchteten zu Fuß.

 

Einem von ihnen gelang bisher die Flucht. Der 38-Jährige Haupttäter aus Gelsenkirchen wurde jedoch gefasst.

 

Auto und Kennzeichen waren gestohlen. Der Mann ist schon einschlägig bekannt, im Wagen wurden Drogen und Diebesgut entdeckt, außerdem stand der 38-Jährige unter Drogen und hatte keinen Führerschein. Im laufe des Mittwochs sollte der Mann vor den Haftrichter kommen. (16.05.2018)


Anzeige
Zur Startseite