Montag, 16.07.2018
11:02 Uhr


Nachrichten / Sport

Fußball Jojic verlässt FC Richtung Türkei

Der Serbe Milos Jojic verlässt den 1. FC Köln nach vier Jahren und schließt sich dem türkischen Erstligisten Basaksehir Istanbul an. Die FC-Testspiele verlaufen bisher noch unbefriedigend.


http://www.radioberg.de/berg/rb/1510612/news/sport

Der 26jährige Milos Jojic verlässt nach 59 Bundesligaspielen für den 1. FC Köln die Domstadt.

Im Januar 2014 war er von Borussia Dortmund nach Köln gekommen.

Er verbuchte in seinen 59 Einsätzen acht Tore und ebenso viele Vorlagen.

Jojic war mit seinem Wechselwunsch an Geschäftsführer Armin Veh herangetreten: "Milos wollte sich gerne verändern. Mit dem Wechsel zu Basaksehir hat er sehr gute Bedingungen für einen Neuanfang."

Die Istanbuler schlossen die Saison 2017/2018 auf Platz drei ab und qualifzierten sich so für die Europa League. Jojic unterschrieb einen Vertrag über drei Jahre plus Option.

Der FC bereitet sich derweil auf den Saisonstart am Samstag, 4. August beim VfL Bochum vor.

Im Testspiel gegen den Bonner SC gab es bereits die erste Niederlage von Neu-Coach Markus Anfang. Köln vergab reihenweise gute Möglichkeiten und musste sich am Ende mit 0:1 geschlagen geben.

Gegen den Wuppertaler SV reichte es für den FC nur zu einem 2:2.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite