Team

Biggi Pollmeier

Biggi Pollmeier aus Refrath ist Redaktionsassistentin und managt alles Organisatorische im Wechsel mit Kerstin. Hier sind noch einige Details über sie zu erfahren.


http://www.radioberg.de/berg/rb/250188

Was mache ich im Sender? Redaktions- und Vorstandsassistentin

Mein erster Berufswunsch? Ich hatte gleich mehrere - gleichzeitig und/oder nacheinander, weiß ich nicht mehr so genau - Archäologin, Geheimagentin oder Privatdetektivin

Mein Lieblingsfach in der Schule? Erdkunde - und das, obwohl meine Lehrerin ein Drachen war!

Mein Lieblingsort im Bergischen? Neben Refrath, weil es sich da so toll wohnen lässt, gefällt mir
Hückeswagen besonders gut - schöne Altstadt, schönes Schloss, tolle Talsperren!

Das Hintergrundbild auf meinem Computer? Mein Lieblingsplatz = Slea Head auf der Dingle-Halbinsel in Irland - mit Blick auf die Blasket-Inseln

Was habe ich immer im Kühlschrank? Joghurt, Käse, Salat und Tomaten

Was ich mit 1 Mio Euro machen würde? Einen Teil verschenken, einen Teil spenden, ein Haus auf Dingle in Irland kaufen, und am liebsten reisen, reisen, reisen.

Wie oft lasse ich das Telefon klingeln bis ich ran gehe? Wenn es in Reichweite ist, höchstens zwei- bis dreimal

Wenn der Aufzug stecken bleibt: Sind klaustrophobische Leute wie ich da besser nicht drin.

Was tue ich, wenn ich diesen Fragebogen zu Ende ausgefüllt habe? Das Dokument speichern und schließen!

b.pollmeier@radioberg.de


Biggi Pollmeier hat zahlreiche Aufgaben, sie ist u.a. Ersthelferin

Biggi Pollmeier aus Refrath ist Redaktionsassistentin und managt alles Organisatorische im Wechsel mit Kerstin. Heute schreibt sie über ihre Ängste, wenn Kollegen was reparieren:


Wöchentlich schreiben Radio Berg-Mitarbeiter über ihre persönlichen Erlebnisse in der Rubrik Team Intim im Bergischen Handelsblatt, dem Anzeigenecho und dem Lokalanzeiger Waldbröl. Die jeweils aktuellen Texte finden Sie hier. Biggi und eine ihrer zahlreichen Aufgaben - sie ist Ersthelferin:

Eine meiner Aufgaben hier bei Radio Berg: Ich bin Ersthelferin für die Redaktion. Regelmäßig alle zwei Jahre frische ich gemeinsam mit meiner Kollegin Kerstin Harmsen mein Ersthelfer-Wissen auf, so wie es das Gesetz verlangt. Zum Glück habe ich jedoch in den fast 20 Jahren hier noch nie einen wirklichen Notfall "verarzten" müssen. Mal ein Pflaster da oder einen Verband hier, ein Kühlpad auflegen oder etwas Salbe auf eine Wunde auftragen, das war's im Großen und Ganzen. Bisher... Und das soll bitte - wenn's nach mir geht - auch möglichst so bleiben.
Ich habe jedoch einige Kollegen, deren Tun ich mit großem Argwohn beobachte. Michi Arlt turnt zum Beispiel gerne auf Hockern und Leitern herum, um die Blumen zu gießen, die oben auf den Schränken stehen. Und Basti Wirtz liegt gerne mal unter der Spüle, um den Wasserhahn wieder zu justieren. Alles sehr lobenswert, klar - aber bei derartigen Aktivitäten bin ich wegen der Verletzungsgefahr immer sehr skeptisch und daher gleich in Alarmbereitschaft. Mir ist es lieber, wenn die Kollegen brav im Studio sitzen und moderieren.
Absolut den Vogel abgeschossen hat vor ein paar Wochen Sascha Wandhöfer. Mich hat fast der Pfefferminzschlag getroffen, als ich sah, dass er versuchte, den Papierstau des Schredders mit einer Schere zu beheben. Das Unterfangen sah haarsträubend gefährlich aus, also bin ich direkt zu ihm hin gesprungen, um mich zu versichern, dass er den Schredder wenigstens vom Stromnetz genommen hatte. Erleichterung, denn das hatte er! Dennoch ging mein Blick automatisch und unmittelbar zum Erste-Hilfe-Kasten in der Ecke an der Wand über dem Schredder und im Geiste habe ich dort schon Verbandsmaterial entnommen.
Zum Glück ging die Sache glimpflich aus, Sascha und ich konnten den Papierstau dann auch ohne Zuhilfenahme der Schere beheben. Glauben Sie mir, der Job hier ist manchmal wirklich sehr nervenaufreibend.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Sabine Kanitz

    Sabine Kanitz aus Hückeswagen ist Nachrichtenredakteurin bei Radio Berg.

  • Tony Kaufmann

    Die Sendung "Radio Berg am Wochenende" ist sein Zuhause, ab 18 Uhr auch "Radio Berg am Abend". Schon in der Schule waren seine mündlichen Noten besser, als seine schriftlichen.

  • Britta Krusenbaum

    Bei Radio Berg liefert sie Ihnen die Neuigkeiten aus NRW, Deutschland und aller Welt. Warum? Weil sie es gut kann, sagt Britta selbstbewusst.

  • Claudia Löhr

    Immer frischer Kaffee - das mag Claudia Löhr in der Redaktion am liebsten.

  • Britta von Lucke

    Eigentlich wollte ich nach dem Abi Journalistik in Hamburg studieren - aber 16 Wartesemester haben auch mich überzeugt - Politik studieren ist auch was Feines!

  • Christina Lütticke

    Christina fährt für ihre Interviews durch das gesamte Bergische Land. Als Reporterin lernt man jeden Winkel im Rheinisch Bergischen und Oberbergischen kennen.

  • Brigitte Mackscheidt

    Brigitte Mackscheidt betreut die Morningshow bei Radio Berg. Gelegentlich springt sie auch mal für Basti und Michi in der Moderation ein. Sie ist total bescheiden und immer und überall online.

  • Heike Magnitz

    Heike Magnitz ist die Radio Berg-Reporterin aus Wermelskirchen. Sie kennt das Sendegebiet wie ihre Westentasche und entdeckt die spannendsten Themen.

  • Stefan Margenfeld

    Er arbeitet beim Radio, weil... die Leute dann denken, er sieht aus wie eine geniale Mischung aus Bradley Cooper, Ryan Gosling und George Clooney.

  • Thorsten Ortmann

    Nach der Sendung... heißt es ab aufs Motorrad, hinters Schlagzeug, auf den Tennisplatz oder ab auf die Terrasse...

  • Alex Pesch

    Alex Pesch ist unsere Vormittags-Moderatorin und Sie werden von ihr regelmäßig vormittags ab 10 Uhr über die wichtigen Dinge im Bergischen informiert.

  • Isa Peters

    Isa freut sich immer, wenn sie in die Redaktion kommt. Denn sie mag Trubel und liebt es zu telefonieren.

  • Biggi Pollmeier

    Biggi Pollmeier aus Refrath ist Redaktionsassistentin und managt alles Organisatorische im Wechsel mit Kerstin. Hier sind noch einige Details über sie zu erfahren.

  • Sebastian Poullie

    Sebastian Poullie ist neu im Team und Sie hören ihn als Sidekick und als Moderator unserer Frühsendung. Hier werden Sie von ihm regelmäßig ab 6 Uhr über die wichtigen Dinge im Bergischen informiert.


Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Berg?

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Anzeige
Zur Startseite