Kino / News

Keira Knightley und Helen Mirren lieben Berlin

mehr Bilder

Im Episodenfilm "Berlin, I Love You" dreht sich alles um die Liebe - so wie auch schon bei seinen Vorgängern nach dem gleichen Konzept "Paris je t'aime" (2006) und "New York, I Love You" (2008). Nachdem es in denen vor Hollywoodstars nur so wimmelte, soll es auch in "Berlin, I Love You" an großen Namen nicht fehlen: Nach Renée Zellweger, "Greys Anatomy"-Star Patrick Dempsey, Orlando Bloom und Mickey Rourke sind nun auch Keira Knightley, Helen Mirren und Jim Sturgess ("Cloud Atlas") als Schauspieler mit an Bord. Für Knightley und Mirren ist es bereits das zweite gemeinsame Projekt: Für die Disney-Realverfilmung "The Nutcracker and the Four Realms" (Kinostart 2018) standen die beiden Darstellerinnen bereits gemeinsam vor der Kamera.

Neben internationalen Regisseuren wie Fernando Eimbcke, Massy Tadjedin, Peter Chelsom, Justin Franklin, Dani Levy und Dianna Agron werden auch die deutschen Regisseure Dennis Gansel, Til Schweiger und Josef Rusnak jeweils eine Episode inszenieren.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Berg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite