Kino / News

Überraschende Filmauswahl: Erste Kino-Vorführung in Saudi-Arabien

35 Jahre lang war es den Menschen in Saudi-Arabien nicht möglich, einfach ins Kino zu gehen - denn es war verboten, Lichtspielhäuser gab es seit den frühen 1980er-Jahren nicht. Durch die Reformen von Kronprinz Mohammed bin Salman fiel im Dezember unter anderem dieses Kino-Verbot.

Am Wochenende wurde nach Berichten der Nachrichtenagentur Reuters in einem Behelfskino in Dschidda der erste Film vor öffentlichem Publikum gezeigt. Die Wahl ist durchaus ein wenig verblüffend, sie fiel auf den Animationsstreifen "Emoji - Der Film".

mehr Bilder

Die sprechenden Emoji-Piktogramme waren beim internationalen Kinostart 2017 bei den Kritikern durchweg schlecht weggekommen, bei der Filmbewertungs-Plattform "Rotten Tomatoes" gaben nur neun Prozent der Nutzer dem Film eine positive Bewertung.

Doch abgesehen von der Wahl des Films ist die Vorführung ein Meilenstein. Ab März sollen reguläre Kinos in Saudi-Arabien eröffnet werden, bis dahin werden durch die Behörden temporäre Kinos an verschiedenen Spielstätten eingerichtet - ausgestattet mit rotem Teppich und einer Popcornmaschine.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Film-Starts

Film-Archiv

Suchen Sie im Radio Berg Film-Archiv anhand eines Titels oder eines Darstellers nach Filmkritiken.

  
DVD-Filme

Erfahren Sie mehr über die neu erschienenen DVDs in den aktuellen Besprechungen.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite