Musik / CD

Fury In The Slaughterhouse: 30 - The Ultimate Best Of CollectionNoch einmal im Sonnenschein tanzen

Es waren Abertausende, die in den 90-ern zum Song "Every Generation Got It's Own Disease" ihren Frust aus dem Leib tanzten oder in Ermangelung von Taktgefühl zumindest den Text vor sich hinbrüllten. Man musste kein Fan von Fury In The Slaughterhouse sein, um ihre Lieder zu kennen. Es reichte, sie einmal in den Radiodauerschleifen mitbekommen zu haben. Zu melodiös waren diese Rocksongs, um sie sofort zu vergessen. Nach unendlich vielen Alben trennte sich die Band im Jahr 2008. Die beiden Köpfe der Band, die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder, machten zwei Jahre später auf Deutsch und unter ihrem Nachnamen weiter. Auch wenn sich daran nichts geändert hat, feiern sie nun gemeinsam mit ihrer alten Band ein Jubiläum: 30 Jahre Fury In The Slaughterhouse, unter anderem mit "30 - The Ultimate Best Of Collection".

In der Best-of-Box finden sich immerhin sechs neue Songs. Und es hätten Kai Wingenfelder zufolge mehr sein können. Doch habe man sich bewusst dagegen entschieden, ein komplettes Album aufzunehmen. Die Jubiläumsfeiereien sollen nicht als Comeback verstanden werden. Einige Live-Gigs stehen im Zuge dessen allerdings an. So starten Fury In The Slaughterhouse im März mit dem ersten von drei Konzerten in ihrer Heimatstadt Hannover und legen ab Mai bei zahlreichen Open Airs nach, wo sie vermutlich ihrem Ruf als fantastische Liveband gerecht werden.

Gespielt wird dort bestimmt auch der neue Song "30 (It's Not Easy)". Alles andere als "not easy" klingt der, als habe er sich im Fury-Mikrokosmos wie von selbst komponiert. Gitarre und Bass einen Tick härter als nur zum Mitschunkeln, und Kai Wingenfelder spricht sich nachdenklich gegen Gegenwarts-Verdruss aus. "Dance On The Frontline" ist dagegen ein ganzes Stück zurückgenommener und geht als glasklare Ballade durch.

Freuen werden sich die Konzertgänger vor allem aber auf "Dancing In The Sunshine Of The Dark" sowie "Radio Orchid", auf "Won't Forget These Days", "When I'm Dead And Gone" und "Every Generation". Songs, die definitiv ihren nostalgischen Glanz verbreiten werden, die aber auch eine neue, brandaktuelle Bedeutung erhalten könnten.

mehr Bilder

"30 - The Ultimate Best Of Collection" versammelt auf zwei CDs alle Hits, und davon hatte die auch in den USA erfolgreiche Band viele. Auf CD drei präsentieren Fury In The Slaughterhouse ihre neuen Kompositionen sowie Remixe. Eine beiliegende DVD gibt Einblick in das neue gemeinsame Schaffen und zeigt ein akustisches Konzert auf Spiekeroog 2008.

Fury In The Slaughterhouse auf Tournee:

10.03., Hannover, TUI Arena

11.03., Hannover, TUI Arena

12.03., Hannover, TUI Arena

12.05., Bad Segeberg, Kalkberg Arena

13.05., Aurich, Mehrzweckgelände Tannenhausen

14.06., Mannheim, Zeltfestival Rhein-Neckar

15.06., Trier, Porta Nigra OpenAir

16.06., Trier, Porta Nigra OpenAir

08.07., Erfurt, Festwiese

14.07., Hamburg, Stadtpark Hamburg

15.07., Hamburg, Stadtpark Hamburg

21.07., Halle / Westfalen, Gerry Weber Stadion

22.07., Mönchengladbach, SparkassenPark Mönchengladbach

20.08., Ulm, Kloster Wiblingen - Klosterhof

26.08., Osterholz-Scharmbeck, Freigelände an der Stadthalle

01.09., Dortmund, Westfalenpark Dortmund

16.09., Hameln, Weserberglandstation

Claudia Nitsche

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-Titel30 - The Ultimate Best Of Collection
Bandname/InterpretFury In The Slaughterhouse
GenreRock
Erhältlich ab10.03.2017
LabelStarwatch
VertriebSony
Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



Die Toten Hosen - Unter den Wolken

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Berg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite