Musik / CD

Papa Roach: Crooked TeethNützliche Insekten

Es war einmal eine kleine Küchenschabe. Auch Kakerlake genannt, auf Englisch "cockroach" oder schlicht "roach". Sie tauchte plötzlich auf. Millionenfach zierte sie das Cover von "Infest" (2000), jenem umjubelten Major-Debüt, welches Papa Roach auf den mit dreifach Platin verzierten NuMetal-Thron hob. Das ist lange her. Die Kakerlake aber überlebte die Jahre und kriecht mit "Crooked Teeth" einmal mehr grinsend hinterm Kühlschrank hervor.

Siehe da, das kleine Insekt hat sich gut gehalten. Es ist bereits das neunte Album, dennoch zocken Papa Roach so rotzfrech ihren Stiefel runter, als wäre NuMetal tatsächlich noch neu. Sie hätten alles zusammenfassen wollen, was vor "Crooked Teeth" stattgefunden hat, diktiert Schlagzeuger Tony Palermo in die Presseinfo. Quasi eine Best-of aus neuen Songs also? Oder doch eher ein verzweifelter Versuch, die glorreichen Taten der Vergangenheit neu aufzuwärmen?

Nun, es ist ein abwechslungsreiches, mit unter 35 Minuten ebenso kurzes wie kurzweiliges Stück Papa Roach, das durch die Bank zu gefallen weiß. Es wird gerappt und gerockt, bis sich die Fühler biegen. Äußerlich etwas moderner - auch dank des frischen Produzentenduos Nicholas "RAS" Furlong und Colin Brittain. Innerlich immer noch streitbar, wütend, aufgeladen.

mehr Bilder

Sie werden vom amerikanischen Traum begraben ("American Dream"), schreien nach Hilfe ("Help") und wenn sich in der Gegenwart nichts mehr findet, wird auf die (Un-)Taten der Vergangenheit zurückgeblickt: Ein Song wie "Sunrise Trailer Park" mit seinem nachdenklichen Blick in Richtung der wilden Jugend ("I'm still haunted by the best years of my life") fungiert als Erinnerung daran, dass auch Papa Roach nicht aus dem ewigen Jungbrunnen getrunken haben.

Weitere Farbtupfer auf dem Panzer des wendigen Tierchens sind das von Jason Evigan (Jason Derulo, Madonna) elektronisch-poppig aufgepumpte "Born For Greatness" sowie "Periscope", das nicht nur aufgrund seiner auffälligen Introvertiertheit mit weiblicher Mitverantwortung (Skylar Grey) etwas wie eine Antwort auf Linkin Parks "Heavy" wirkt.

Die Kakerlake liegt auf dem Rücken, unten rechts auf dem Cover. Lacht sie sich schlapp? Nein. Ist sie womöglich tot? Nein. Sie hat die Beinchen von sich gestreckt und genießt ein Papa-Roach-Album, das keine Invasion verursachen wird, den Kammerjäger jedoch vorerst fernhält.

Papa Roach auf Tournee:

15.09., Hamburg, Sporthalle

16.09., Berlin, UFO im Velodrom

21.09., München, Zenith

25.09., Ludwigsburg, MHP Arena

27.09., Fürth, Stadthalle

28.09., Offenbach, Stadthalle

03.10., Oberhausen, Turbinenhalle

Alexander Diehl

Audio CD
Bewertungüberzeugend
CD-TitelCrooked Teeth
Bandname/InterpretPapa Roach
GenreNuMetal
Erhältlich ab19.05.2017
Label00003 / Eleven Seven Records
VertriebWarner
Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel



Purple Disco Machine - Devil In Me

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Berg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite