Musik / CD

Silbermond: Leichtes Gepäck - Live in DresdenTanzen im Regen

Mit über fünf Millionen verkauften Platten ist die Pop-Rock-Band Silbermond neben den Indie-Kollegen von Kraftklub das Erfolgreichste, was Sachsen in Sachen Musik seit der Jahrtausendwende hervorgebracht hat. Und das, obwohl Silbermond musikalisch nie wirklich aus der Masse herausstachen. Der gefällige Ansatz, der in der Vergangenheit aufgrund großer, gefühlvoll vorgetragener Melodien durchaus oft einen Nerv traf, wandelt sich auf dem neuen Live-Album jedoch zu schlichter Mittelmäßigkeit. Dabei waren die Voraussetzungen für "Leichtes Gepäck" (benannt nach dem gleichnamigen Studioalbum) so gut: In Dresden hatten die Bautzener quasi ein Heimspiel.

Das Publikum war so dankbar und offenbar so heiß auf Silbermond, dass beide Konzerte schon nach kurzer Zeit ausverkauft waren. Man spürt die Begeisterung auch bei der Live-Aufnahme: frenetischer Jubel bei jedem Song, jeder Anekdote, jedem Grußwort. Selbst als ein paar Softrock-Songs vom mäßig erfolgreichen 2015er-Album "Leichtes Gepäck" gespielt werden, flutet die Euphorie den Saal.

Bands wie Silbermond haben hingebungsvolle Fans. Ihre Mutmachlieder, ihre Durchhalteparolen und das extra Bisschen Melancholie machen alltägliche Geschichten zum Melodram. Da wird nicht schlussgemacht, da geht die Welt unter. Da wird nicht eine nette Zeit gehabt, da wird der Moment geliebt, und genau dafür werden wiederum Silbermond von ihren Fans geschätzt.

mehr Bilder

Auf "Leichtes Gepäck - Live in Dresden" kommen Silbermond dann aber leider doch etwas zu berechenbar rüber. Selten überrascht mal ein kleiner Ausbruch aus der Routine, und wenn es dazu kommt, dann handelt es sich wie bei dem Gitarrensolo zu "Keine Angst" um die langweiligste Variante eines Ausbruchs, die man sich auf einer Live-CD vorstellen kann.

Erst im zweiten Teil widmen sich Silbermond dann ihren wirklich "großen" Songs. Da wird es für "Das Beste" ruhig, man sieht die entzündeten Feuerzeuge vor dem inneren Auge; da zieht Stefanie Kloß auf "Symphonie" die Töne so lang, dass man andächtig die Augen schließt und sich genussvoll der Melancholie hingibt.

Silbermond beenden das Konzert schließlich mit dem Song "Zeit zu Tanzen", und es wird konstatiert: "Ihr Lieben, ich finde es gerade megageil. Wisst ihr was? Das ist jetzt alles egal. (...) Ich würde sagen, wir tanzen heute im Regen." Man muss wohl da gewesen sein. Vielleicht vergoss sogar jemand vor Glück eine Träne, bevor schunkelnd die Heimreise angetreten wurde. Auf dem Sofa bleibt ob dieser letztlich doch etwas schnarchigen Vorstellung aber alles trocken.

Arne Lehrke

Audio CD
Bewertungakzeptabel
CD-TitelLeichtes Gepäck - Live in Dresden
Bandname/InterpretSilbermond
GenrePop
Erhältlich ab24.11.2017
LabelVerschwende Deine Zeit
VertriebSony Music
Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



P!NK - BEAUTIFUL TRAUMA

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Berg - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite