Games

Nintendo steigert Switch-Produktion

Das Kunden-Interesse an Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" ist unverändert stark, das für Ende Oktober angekündigte "Super Mario Odyssey" dürften zusätzlichen Schwung ins Geschäft bringen. Dumm nur, wenn man aufgrund von Lieferengpässen die Nachfrage nicht befriedigen kann - denn wie so oft hat der für seine Vorsicht bekannte Konzern beim Nachschub zu konservativ geplant. Resultat: In Japan und Taiwan ist die Hardware bis 2018 nur schwer zu bekommen, auch für den China-Start kommendes Jahr sieht es aktuell wenig rosig aus. Jetzt hat der Hersteller reagiert und die Produktion des Geräts schlagartig auf zwei Millionen Einheiten pro Monat nahezu verdoppelt. Damit will man das gesteckte Geschäftsjahresziel von 20 Millionen verkauften Einheiten erfüllen und gerade die während es Weihnachtsgeschäftes klassisch erhöhte Nachfrage bedienen. Bis Juli hatte man laut Hersteller 4,7 Millionen Geräte verkauft - bis zur magischen Marke von 20 Millionen gibt es also noch einiges zu tun.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite