Games

Tops und Flops zum Start von Xbox One X

mehr Bilder

Am 7. November hat Microsoft sein neues Konsolen-Modell "Xbox One X" veröffentlicht - doch offenbar wurde zumindest für den Geräte-Launch in Deutschland zu wenig Ware bereitgestellt: User- und Fachmedien-Berichten zufolge haben viele Elektronik-Filialen entweder gar keine oder nur einstellige Stückzahlen der Hardware bekommen - entsprechend gingen auch die meisten Vorbesteller leer aus. Der Online-Riese amazon gibt an, das Gerät erst ab 20. November wieder liefern zu können, Microsoft selbst verweist nach Bestellung in seinem eigenen Web-Store sogar auf den 30. November.

Positive Nachrichten kommen dagegen von der Drittanbieter-Front: So gab US-Hersteller Bethesda bekannt, einige seiner wichtigsten Titel bald mit Grafik-Updates für die One X zu versorgen. So wird die Auflösung von "Wolfenstein 2: The New Colossus" und der "Skyrim Special Edition" auf 4K skaliert, das Endzeit-RPG "Fallout 4" bekommt darüber hinaus eine feinere Detailzeichnung für weit entfernte Objekte. Das Rundum-Verbesserungspaket gibt's für "Dishonored: Tod des Outsiders": Hier winken neben 4K-Auflösung und 4K-Texturen eine feinere 3D-Geometrie, verbessertes Anti-Aliasing, realistischere Schatten und ein flüssigeres Spielerlebnis. Kein 4K-Upgrade, aber dafür eine "verbesserte Auflösung" sowie eine höhere Framerate spendiert man dem Horror-Spektakel "The Evil Within 2", während sich Spieler von "The Elder Scrolls Online" sogar über eine native 4K-Auflösung, HDR-Kontrastraum, mehr Sichtweite und eine allgemeine Grafik-Optimierung freuen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Berg Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite