Games

Kalypso sichert sich Markenrechte an der "Commandos"-Reihe

Gute Nachrichten für Retro-Freunde: Der in Worms ansässige Hersteller Kalypso Media ("Dungeons", "Sudden Strike", "Tropico") hat dem spanischen Entwickler-Studio Pyro sämtliche Rechte an dessen Spiele-Marken abgekauft. Darunter fallen die Strategie-Titel "Praetorians" sowie "Imporial Glory", vor allem aber die beliebte "Commandos"-Reihe.

Kalypso will nach dem Großeinkauf so bald wie möglich Gespräche mit geeigneten Entwicklern führen, um den genannten Serien Remakes oder Fortsetzungen für aktuelle Computer- und Konsolen-Systeme spendieren zu können.

mehr Bilder

"Wir sind sehr stolz und fühlen uns außerordentlich geehrt, dass wir unserem Portfolio so große und erfolgreiche Marken wie 'Commandos', 'Praetorians' oder 'Imperial Glory' hinzufügen und sie weiterführen dürfen. Die Möglichkeiten, die uns diese Akquisition bietet, schaffen beste Voraussetzungen für das weitere Wachstum unseres Unternehmens!", kommentiert Kalypso-Mitgründer Simon Hellwig den Deal.

Die 1996 in Madrid gegründeten Pyro Studios wurden bisher nicht offiziell abgewickelt, haben allerdings seit über zehn Jahren kein Spiel mehr fertiggestellt. 2008 beendete man die Arbeiten an dem Konsolen-Titel "Cops", sämtliche an dem Projekt beteiligten Entwickler wurden daraufhin entlassen.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite