Team

Sandra Samper

An die Serie "Lost" hat sie an der Uni ein Semester verloren, jetzt träumt Sandra Samper von Justin Bieber. Das irritiert nicht nur uns, sondern auch sie!


http://www.radioberg.de/berg/rb/1409025/programm/team

Position/Sendestrecke: Morgenmoderatorin

Werdegang: Ich habe an der Uni Köln studiert, nebenbei viel gekellnert und viele Serien geguckt (Lost hat mich ein Semester gekostet). Ein paar Praktika habe ich auch gemacht, unter anderem beim Radio und da bin ich dann geblieben. Bei Radio Leverkusen habe ich mein Volontariat gemacht und jetzt komme ich aus Ihrem Radio ;-)

Warum ich zum Radio wollte: Ich wollte Journalistin werden. Bei der Zeitung fehlte mir etwas. Es hat sich herausgestellt, dass es das Mikro war ;-)

Ich arbeite beim Radio, weil...: es da einfach die besten Kollegen gibt.

Nach der Sendung: habe ich immer riesen Hunger!

Dein Lebensmotto: Ach verdammt, ich wusste ich habe was vergessen

Ich träume von: Justin Bieber, manchmal. Das irritiert mich immer sehr!

Was nervt mich besonders? schmatzende und knuspernde Menschen im Kino

Ich werde schwach bei: Erdnussbutter, Vermouth, Tierbabys, Nagellack, einer guten Serie.

Mein Lieblingsgericht: Apfelpfannkuchen und die spanischen Kroketten meiner Mama


Sandra Samper hat die Christwurst erfunden

Sandra Samper moderiert für Euch den Morgen bei Radio Berg. Was eine Christwurst ist, erzählt sie uns heute....


Wöchentlich schreiben Radio Berg-Mitarbeiter über ihre persönlichen Erlebnisse in der Rubrik Team Intim im Bergischen Handelsblatt, dem Anzeigenecho und dem Lokalanzeiger Waldbröl. Die jeweils aktuellen Texte findet Ihr hier. Heute erzählt Sandra von ihrer ersten Weihnachtsbäckerei...

Ich habe einen Christstollen gebacken. Was man damit alles machen kann: Diamanten schleifen, Zahnprothesen herstellen, Hausfundamente legen.
Was man damit nicht machen kann: Enten füttern (weil sie untergehen), der Schwiegermutter zeigen.
Aber lasst mich von vorne anfangen...
Ich war sehr motiviert, ein bisschen Küchenyoga zu machen und dabei ein Stück Backkunst zu kreieren wie es das Bergische noch nicht erlebt hat. Leider fehlte die Hälfte der Zutaten, wie mir aber auch erst beim Backen aufgefallen ist. Kein Backpulver, kein Rum, kein Kardamom, kein Weizenmehl, dafür ganz viel Motivation. Unklar war mir auch, wie ich das Marzipan gleichmäßig im Teig verteile. Ich habe Teig und Marzipan dann aufeinandergelegt und gerollt. Herausgekommen ist eine 50 Zentimeter lange Christwurst. Sah auf jeden Fall essbar genug aus, dass die Kollegen, sei es aus Mitleid oder aus Verfressenheit, meine Christwurst probiert haben. Den Rest der Christwurst habe ich liebevoll in Folie gewickelt und stolz zur Stollenprüfung der Bäckerinnung Bergisches Land getragen. Blind, wie eine junge Mutter, die das von Milchallergie verpickelte Pfannkuchengesicht ihres Babys für fototauglich hält, habe ich meinen Stollen präsentiert. Vernichtendes Urteil des Prüfers: "Sieht aus wie 'ne Leberwurst!"
Ja, aber dann eine grobe. ;-)


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Sandra Rose

    Sandra ist seit August 2018 Volontärin bei Radio Berg.

  • Volker Sailer

    Volker Sailer könnt Ihr in den Radio Berg Nachrichten um halb hören und gelegentlich bei Radio Berg am Nachmittag. Wenn er nicht bei uns ist, reist er auch gerne durch die Weltgeschichte.

  • Sandra Samper

    An die Serie "Lost" hat sie an der Uni ein Semester verloren, jetzt träumt Sandra Samper von Justin Bieber. Das irritiert nicht nur uns, sondern auch sie!

  • Sascha Scheuer

    Sascha Scheuer moderiert mal hier, mal dort und ist Teil der Filmcrew.

  • Melanie Schicha

    Melanie Schicha könnt Ihr in den Radio Berg Nachrichten um halb hören. Unter den Kollegen nennt man sie auch Mel T. - nicht nur, weil sie in einer Band singt.

  • Lars Schmidt

    Schon beim ersten Reporter-Einsatz im Karneval hat er das Bergische lieben gelernt....

  • Michaela Schmitter

    Als Chefin vom Dienst ist sie für die Programmplanung verantwortlich. Sie organisiert, was Ihr bei Radio Berg hört und verteilt die Aufgaben. Michaela lebt mit ihrer Familie in Bergisch Gladbach.

  • Nicole Schmitz

    Nicole Schmitz hört Ihr meistens in den Radio Berg-Lokalnachrichten. Sie bringt Euch informiert durch die Woche und führt Euch entspannt durch das Wochenende - hier auch als Moderatorin!

  • Timo Schnitzer

    Timo will ein Leben in Saus und Braus mit seiner Familie, ein Ferienhaus in Umbrien und eine Wohnung in Paris. Deshalb arbeitet er bei uns!

  • Beate Schucht

    Nationaler Keyaccount
    Tel. 0221-224-2306
    beate.schucht@dumont.de

  • Benedict Stuwe

    Benedict ist eigentlich Reporter bei Radio Berg, meist hält er sich jedoch zum Reden und Essen in der Küche auf.

  • Nina Tenhaef

    "Ich arbeite beim Radio, weil man am morgens nie weiß, was am Ende des Tages rauskommt," sagt Nina Tenhaef.

  • Katharina TeUhle

    Katharina begeleitet euch zusammen mit Kevin Zimmer durch den Mittag.

  • Claudia Waiblinger

    Claudia moderiert bei Radio Berg das Wochenende und gelegentlich auch den Vormittag.

  • Sascha Wandhöfer

    Die Zahl 42 scheint eine ganz besondere Bedeutung für Sascha Wandhöfer zu haben, genauso wie das Jahr 2081. Vielleicht ja das Jahr, in dem sein Verein Schalke 04 mal wieder deutscher Meister wird. Sascha ist Online-Redakteur und Sidekick der Morgensendung bei Radio Berg.

  • Marc Weiss

    Marc Weiss leitet die Weltnachrichten-Redaktion und ist Moderator der Nachrichten! Sein Lebensmotto ist merkwürdig...

  • Basti Wirtz

    Nachmittagsmoderator Basti Wirtz hat die Würfel über seinen Lieblingsverein entscheiden lassen...


Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 02207 / 701 666

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für das Bergische und NRW.

Alle aktuellen Alben von Radio Bonn/Rhein-Sieg der letzten Zeit hier im Überblick!

Aktuelle Playlist

19:19:32
LADY GAGA & BRADLEY COOPER
SHALLOW

Marktplatz

Anzeigen-Suche

powered by Marktplatz

Kategorie:

Anzeigen-Aufgabe

Erstelle in drei einfachen Schritten Deine Online-Anzeige.

Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Und zu seinem Jubiläum hören Sie bei uns die besten Folgen unseres beliebten Telefonschrecks - von 2003 bis heute.

Anzeige
Zur Startseite