Montag, 12.11.2018
19:25 Uhr


Archiv

Fußball Kreuer schmeißt überraschend beim TVH hin

Paukenschlag beim Fußball-Verbandsligisten TV Herkenrath: völlig überraschend ist Trainer Andre Kreuer mit sofortiger Wirkung von seinem Amt zurückgetreten. Reinhold Höck Interimscoach.


Beim 0:0 am Sonntag gegen den FC Pesch hatte der Verein Kreuer mit Reinhold Höck einen neuen Co-Trainer an die Seite gestellt. Dafür war der bisherige Co-Trainer Willi Basseng in die Jugendabteilung versetzt worden.

Kreuer hatte schon angekündigt aufgrund von Differenzen mit dem Vorstand im Winter vorzeitig aufzuhören.

Der Verein teilt offiziell mit: der unerfahrene, junge Trainer Kreuer brauchte einen erfahrenen Coach an seiner Seite.

Reinhold Höck selbst betont, ausschließlich als Co-Trainer zum TVH gekommen zu sein. Der Chef-Trainer-Posten sei für ihn nie Thema gewesen.

Bis Weihnachten soll er laut Verein als Interimstrainer agieren, dann soll über die Besetzung des Postens neu entschieden werden.

Dienstagabend soll Höck erstmals das Training leiten.

Der amtierende Vize-Meister TV Herkenrath ist aktuell dritter der Mittelrheinliga.


Anzeige
Zur Startseite