Montag, 22.10.2018
08:07 Uhr


Archiv

Bergisches Land Höchstes Staurisiko in NRW

NRW-weit werden die Autofahrer bei uns im Bergischen wohl die meiste Zeit im Stau stehen. Das hat die Verkehrszentrale von Straßen NRW errechnet. Grund ist die marode Leverkusener Rheinbrücke.


Der A1-Abschnitt zwischen Burscheid und dem Autobahnkreuz Leverkusen-West ist laut der Verkehrsexperten der Autobahnabschnitt mit dem höchsten Staurisiko in NRW. Die Sperranlagen vor der Rheinbrücke machen die Stelle zu einem Nadelöhr.

Außerdem rechnen die Verkehrsexperten durch den Ausbau des Kreuzes Köln Nord mit weiteren Rückstaus, so die Verkehrsexperten.

Laut einer Studie der Ruhr-Universität Bochum sind Baustellen für knapp die Hälfte aller Staus auf Autobahnen verantwortlich. An zweiter Stelle der Stau-Ursachen sind Kapazitätsengpässe. Der Rest der Staus geht auf Unfälle und Pannen zurück.


Anzeige
Zur Startseite