Games

Online-Trip nach Mordor: Athlon vespricht neues "Herr der Ringe"-MMORPG

Eigentlich gibt es mit "Der Herr der Ringe Online" bereits ein funktionierendes Online-Rollenspiel zu Tolkiens Fantasy-Universum. Trotzdem ist man beim neu gegründeten Hersteller Athlon Games - einer Tochterfirma des chinesischen Publishers Leyou Technologies - wohl der Meinung, dass der Markt noch groß genug ist für einen weiteren, in Mittelerde angesiedelten Titel.

Der soll laut offizieller Ankündigung ein waschechtes Blockbuster-Game werden und ebenso Konsolenspieler wie PC-Gamer in die Romanwelt des britischen Fantasy-Pioniers entführen. Über das Geschäftsmodell hat Athlon Games bislang nichts verraten, allerdings verweist die Pressemeldung des Anbieters auf Expertise im Free-to-Play-Bereich. Gut möglich also, dass der neue "Herr der Ringe"-Titel kostenlos angeboten und sich über Ingame-Käufe finanzieren wird.

mehr Bilder

Welches Studio das MMORPG entwickeln soll, ist ebenfalls unbekannt, doch ein genauer Blick auf die Tochter-Unternehmen von Leyou Technologies entblößt zwei bekannten Namen, die dafür infrage kämen: das Londoner Studio Splash Damage und "Warframe"-Macher Digital Extremes. Beide Firmen hätten die Erfahrung, um ein derartiges Projekt zu stemmen.

Die Entscheidung für die Erstellung eines weiteren Mittelerde-MMORPGs begründet man bei Athlon mit dem "wiedererstarkten Interesse" an der Marke. Unter Umständen beruft sich der Hersteller damit auf die Ankündigung Amazons, für seinen Video-Streaming-Dienst eine eigene, fünf Staffeln umfassende "Herr der Ringe"-Serie zu produzieren. Wie die Serie soll Athlons Rollenspiel wohl in der Ära vor dem aus der Roman-Trilogie bekannten "Ringkrieg" handeln.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite