Games

Rückkehr nach Pandora: "Borderlands 2" wird VR-tauglich

2K und Gearbox kehren endlich nach Pandora zurück: Allerdings geht es dabei nicht um die lang ersehnte Fortsetzung der Action-Rollenspiele "Borderlands". Vielmehr hat man überraschend angekündigt, den zweiten Teil nachträglich für Sonys "PlayStation VR"-Headset umzusetzen.

Kaum verwunderlich also, dass man den Titel kosmetisch und und in puncto Spieltempo zunächst an das neue Medium anpassen musste. Außerdem sollen einige neue Gameplay-Features dafür sorgen, dass sich das mittlerweile sechs Jahre "Borderlands 2" mit der Virtuellen Realität und den Spieler-Mägen verträgt - darunter etwa die neue "Bad Ass Mega Fun"-Zeit" (kurz: "BAMF"-Zeit), mit deren Hilfe das sonst hektische Baller-Geschehen in Zeitlupe abläuft. Auf diese Weise können Spieler ihre Feinde vergleichsweise gemütlich anvisieren. Ein angenehmer Nebeneffekt des Features: Der gefürchtete VR-Koller stellt sich dadurch entweder gar nicht oder zumindest deutlich später ein.

mehr Bilder

Anbieter 2K will die VR-Version seines Rollenspiel-Shooters bereits am 14. Dezember veröffentlichten. Enthalten ist laut Pressemeldung aber nur das Hauptspiel.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"


Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite