Web / Surf-Tipps

Was ist ein Upload-Filter?

Mit der Abstimmung des EU-Parlaments zum Urheberrecht sind Upload-Filter so gut wie sicher

Die Abstimmung im EU-Parlament zum Urheberrecht war der (vorläufige) Endpunkt einer Schlammschlacht, wie sie das EU-Parlament und alle beteiligten Interessengruppe selten produziert haben. Während die Online-Wirtschaft und Verbraucherschützer entsetzt sind, freuen sich insbesondere die Rechteverwerter über die kommende Verantwortlichkeit von Plattformen für Inhalte ihrer Nutzer. Dies schließt eine mögliche Haftung mit ein.

Dass es im Kampf gegen Urheberrechtsverletzungen im Internet eine Lösung geben muss, war jedem klar. Die umstrittenen Upload-Filter, die nun wohl doch kommen werden, taugen dafür allerdings wenig. Am Ende, so die Befürchtung insbesondere von Verbraucherschützern, hat der Nutzer darunter zu leiden. Denn automatische Upload-Filter könnten dafür sorgen, dass "viele vollkommen legale Inhalte von Nutzern einfach verschwinden werden", so etwa der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv).

Gewarnt wird auch vor einem Einschnitt in die freie Meinungsäußerung. Denn viele Inhalte sind etwa aus anderen Materialien zusammengeschnitten - ein Computer kann nicht ohne Zweifel erkennen, ob es sich dabei um Zitate handelt, wie etwa bei einer Parodie. Letztendlich würde dies der von der Gegenseite vielbeschworenen Kreativität einen Schlag verpassen. Oder, wie der eco-Verband der Internetwirtschaft urteilt, "einen gehörigen Tritt Richtung Steinzeit".

Jan Treber

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel


Ticketshop

Sicher Dir im Radio Berg Ticketshop die Tickets Deiner Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite